Banner

Die Technische Hochschule Wildau ist eine der führenden akademischen Ausbildungsstätten in Brandenburg. Mit derzeit ca. 3.300 Studierenden, 90 Professorinnen und Professoren sowie 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zeichnet sie sich durch kurze Entscheidungswege und eine enge Zusammenarbeit zwischen Präsidium, Fachbereichen und Verwaltung aus. Zu unseren Stärken gehören die angewandte Forschung, die hervorragende räumliche und technische Ausstattung sowie die Förderung kooperativer Lern- und Arbeitsumgebungen. Dabei ist unser Denken und Handeln durch eine weltoffene Grundhaltung geprägt. Eine gute Anbindung an die Bundeshauptstadt Berlin garantiert Mobilität und Nähe zu Branchennetzwerken. Die reizvolle Umgebung liefert Lebensqualität in der Seen- und Heidelandschaft Brandenburgs.


Besuchen Sie uns auch gerne vorab online!


An der Technischen Hochschule Wildau ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:


Mitarbeiter/in im Sachgebiet Bauangelegenheiten und Technischer Dienst (w/m/d)
Kennziffer 2024_3114_2

Die Beschäftigung erfolgt in Vollzeit mit 40 Wochenstunden. Eine Beschäftigung in Teilzeit ist grundsätzlich möglich. Die Stelle ist unbefristet. Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen nach den Bestimmungen der Tarifverträge für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) bis zur Entgeltgruppe 8.


Aufgaben:

  • Durchführung der wiederkehrenden Prüfung von elektrischer Geräte gem. Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG), Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) und der DGUV-Vorschrift 3 und 4
  • Prüfungen der ortsveränderlichen Betriebsmittel nach DIN VDE 0701 und 0702.
  • Prüfung von elektrischen Anlagen nach DIN VDE 0105-100
  • Prüfung von ortsfesten Betriebsmitteln nach VDE 0100-600
  • Prüfung von Maschinen nach VDE 0113-1
  • Prüfung von Elektrogeräten nach Reparatur DIN EN 50678
  • Wiederholungsprüfung elektrischer Geräte DIN EN 50699
  • Prüfungen von Arbeitsmitteln und überwachungsbedürftigen Anlagen nach TRBS 1201
  • Kontrolle/Unterstützung/Erstellung/Fortschreibung von Gefährdungsbeurteilungen nach TRGS 1111
  • Dokumentation der Prüfung
  • Einhaltung der Prüffristen
  • Mitarbeit in den anderen Themengebieten des Sachgebietes

Anforderungsprofil:

  • Sie verfügen über die fachliche Qualifikation der Elektrofachkraft (erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum staatlich geprüften Techniker/zur staatlich geprüften Technikerin; Ausbildung zum Industriemeister/zur Industriemeisterin; Ausbildung zum Handwerksmeister/zur Handwerksmeisterin; Ausbildung zum Diplomingenieur/zur Diplomingenieurin; Bachelor oder Master mit Ausrichtung Elektrotechnik, Elektronik oder Technische Gebäudeausrüstung).
  • Sie verfügen über eine Berufserfahrung von mind. 5 Jahren für die vorgesehenen Prüfaufgaben, vergleichbare elektrotechnische Qualifikation oder über gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen.
  • Sie verfügen über die Fahrerlaubnisklasse B (Kraftfahrzeuge)
  • Sie besitzen die notwendigen Normenkenntnisse und die erforderliche Sachkunde für die Prüfungen von Betriebsmitteln (ArbSchG, BetrSichV, DGUV-Vorschrift 3 und 4).
  • Sie kennen die Gefahren bei der Prüfung elektrischer Geräte und Wissen um die Grundsätze der Unfallverhütung.
  • Sie besitzen die notwendigen Kenntnisse über die Technische Regeln für Betriebssicherheit (TRBS)
  • Sie verfügen über Teamfähigkeit sowie eine selbstständige, strukturierte und lösungsorientierte Arbeitsweise und sind terminlich belastbar.
  • Sie verfügen über grundlegende Anwenderkenntnisse der Informations- u. Kommunikationstechnik.
  • Sie verfügen über ein hohes Maß an technischer Kompetenz, um die Vorschriften auch auf die am Campus vorhandenen Sonder-, Forschungs- und Projektanalagen anwenden zu können.
  • Sie besitzen grundlegende Englischkenntnisse in Wort und Schrift.

Wir bieten Ihnen:


Nähere Informationen zur TH Wildau finden Sie auf folgenden Seiten: www.th-wildau.de


Bitte bewerben Sie sich über unser Online-Bewerbungsformular unter Angabe der oben genannten Kennziffer bis zum 22. April 2024.



Hinweis: Bewerbungskosten (inkl. Fahrt- und Reisekosten) können nicht übernommen werden.

Die Technische Hochschule Wildau strebt eine Erhöhung des Anteils von weiblichen Beschäftigten an und fordert entsprechend qualifizierte Frauen zur Bewerbung auf. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Auch alle interessierten und bereits an der TH Wildau Beschäftigten fordern wir zur Bewerbung auf. Bewerberinnen und Bewerber (w/m/d) mit Kindern sind willkommen – die Technische Hochschule Wildau ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.

Technische Hochschule Wildau
Sachgebiet Personal
Hochschulring 1
15745 Wildau

Image
Image
Image

Impressum           Datenschutz            Barrierefreiheit
Verantwortlich für diese Seite: SG Personalentwicklung und -gewinnung
Zurück zu den Stellenausschreibungen Online-Bewerbung