Banner

Die Technische Hochschule Wildau ist eine der führenden akademischen Ausbildungsstätten in Brandenburg mit einer ausgeprägten Forschungsaffinität. Gegenwärtig entsteht dort in enger Zusammenarbeit mit der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde sowie der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg das Innovations- und Karrierecenter „Integrated Engineering“. Dieses Graduiertenkolleg gibt Ihnen die Möglichkeit, im Rahmen von kooperativen Promotionsverfahren in einem wissenschaftlich begleiteten Prozess den Doktortitel z.B. an der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg zu erlangen.

Im Innovations- und Karrierecenter Integrated Engineering (IKC-IE) bieten wir ab sofort eine Stelle als

Akademische Mitarbeiterin / Akademischer Mitarbeiter - Doktorand (w/m/d)
Kenn-Ziffer: 2020_31110181 _IE_2

Die Stelle ist ab sofort in Teilzeit mit 30 Wochenstunden zu besetzen. Sie sind ab Beginn 3 Jahre mit Option auf Verlängerung befristet. Sofern die entsprechenden tariflichen und persönlichen Voraussetzungen vorliegen, richtet sich die Vergütung nach der Entgeltgruppe 13 TV-L. Der Arbeitsort richtet sich nach Zuständigkeit des/der betreuenden Professors/in.

IHRE AUFGABEN:

  • eigenständige Forschungstätigkeiten zum Zwecke der Promotion
  • aktive Teilnahme an Veranstaltungen des Graduiertenkollegs
  • Mitarbeit bei der Planung und Durchführung von Veranstaltungen (Tagung, Workshops, Laborübungen)


    THEMENFELDER DER DOKTORARBEIT:

    • Automatisierungstechnik
    • Materialwissenschaften
    • Holzingenieurwesen
    • Plasmatechnik
    • optische Technologien / Photonik


    IHR PROFIL:

    • gut bis sehr gut abgeschlossenes Hochschulstudium
    • Interesse am interdisziplinären Austausch
    • teamfähig, kommunikativ, innovativ


    WIR BIETEN IHNEN:

    • die Möglichkeit einer Doktorandenausbildung im Graduiertenkolleg
    • modernes Forschungsumfeld
    • flexibles, mobiles Arbeiten
    • Unterstützung bei Vereinbarkeit von Beruf und Familie
    • Teilnahme am Hochschulsport oder Vergünstigungen im Wildorado inkl. Fitnesscenter
    • alternierende Gesundheitsangebote durch Gesundheitscoaches


    KONTAKT
    :

    Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich gerne über unser Bewerbungsformular mit den folgenden Bewerbungsunterlagen

    • Lebenslauf
    • Zeugnisse
    • ein 3-seitiges Exposé zum geplanten Promotionsprojekt
    • einseitiges Motivationsschreiben
    • schriftliche Zusage des/der Erstgutachters/in (BTU-CS Professor/in) und Zweitbetreuers/in (Mitglied des IKC-IE hier)

    unter Angabe der oben genannten Kenn-Ziffer bis zum 30. November 2020:

    Technische Hochschule Wildau
    Sachgebiet Personal
    Hochschulring 1
    15745 Wildau

    Wenn Sie sich bewerben, erheben und verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten gemäß Art. 5 und 6 Abs. 1 lit. B der DSGVO, § 26 Abs. 1 und Abs. 8 Satz 2 BbgDSG nur zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung und für Zwecke, die sich durch eine mögliche zukünftige Beschäftigung an der TH Wildau ergeben. Nach Abschluss des Verfahrens werden Ihre Daten gelöscht.
    Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.th-wildau.de/datenschutz/

    Hinweis: Bewerbungskosten (inkl. Fahrt- und Reisekosten) können nicht übernommen werden. Bewerbungsunterlagen in nicht-elektronischer Form werden nur zurückgesandt, wenn der Bewerbung ein ausreichend frankierter Rückumschlag beiliegt.

    Die Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg, Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde sowie die Technische Hochschule Wildau streben eine Erhöhung des Anteils von Frauen an und fordert entsprechend qualifizierte Frauen zur Bewerbung auf. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Bewerberinnen und Bewerber mit Kindern sind willkommen – die Technische Hochschule Wildau ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Nähere Informationen zur TH Wildau erhalten Sie unter: www.th-wildau.de

    Image
    Image
    Image
    Image

    Zurück zu den Stellenausschreibungen